Unsere Kontakte nach Afrika

Celebation

 

 

 

 

 

 

 

Offizielles Logo zur 120 Jahrfeier unserer Partnergemeinde in Ghana

Wo liegt AXIM

Karte2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

            Axim und Umgebung

Bild-01

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-02

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-04

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-05

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-06

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-07

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild-08

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Axim (Ghana)

Einwohnerzahl: ca. 18 300
Wirtschaft:  Überwiegend Fischfang und Fischverarbeitung in Räucheröfen aus Lehm. Starke Abwanderung von Arbeitskräften in die größeren Städte.

Kath. Kirche:  Gründung der kath. Gemeinde St. Anthony im Jahr 1892.

1996  Beginn der Partnerschaft zwischen den Gemeinden St. Anthony und St. Vicelin durch Vermittlung von Rev. Father Kizito Abizi. Priester der Gemeinde St. Anthony: Rev. Father Joseph C. Nakwah (Pfarrer) Rev. Father Anthony K. Quarm (Kaplan)

Sommer 1997  Eine Gruppe von sieben Gemeindemitgliedern aus St. Vicelin und Hl. Kreuz sind zwei Tage in der Gemeinde St. Anthony zu Gast.

Seit Sommer 1997  unterstützen Gemeindemitglieder aus St. Vicelin und Hl. Kreuz finanziell den dringend nötigen Neubau der Kirche in Axim, der im Herbst 1997 begonnen wurde.

Frühjahr 1998  Die Gemeinde St. Vicelin lädt die Präsidentin und denVizepräsidenten des Kirchengemeinderates von St. Anthony nach Neumünster ein.

Sommer 1999  Pfarrer Joseph Nakwah und die Präsidentin des Kirchengemeinderates Mrs. EIizabeth Bervell kommen zu einem mehrwöchigen Aufenthalt nach Neumünster.

Sommer 2001  Eine Reisegruppe aus unterschiedlichen deutschen Gemeinden besucht die Gemeinde in Axim und informiert sich über den Fortschritt beim Bau der neuen Kirche.

Sommer 2002  Dechant Hermann Haneklaus und einige Gemeindemitglieder von St.Vicelin besuchen die Gemeinde St. Anthony's in Axim und dürfen die Einweihung der neuen Kirche und die Festlichkeiten zum 120jährigen Bestehen der Gemeinde mitfeiern.

 

Ghana - Eckdaten zur Landesgeschichte

4. - 13. Jh.  Reich Gana am mittleren Niger

11.- 14. Jh.  Stämme des Reiches Gana ( Twi, Fante, Ashanti) wandern in das Gebiet des heutigen Ghana ein

12./ 13. Jh.  Das Gebiet am Golf von Guinea wird den Europäern bekannt

ab ca. 1380  Franzosen, Portugiesen, Engländer, Niederländer, Dänen, Schweden gründen nacheinander Handelsniederlassungen

1683  Gründung der brandenburgischen Kolonie Großfriedrichsburg im Auftrage des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm

17. / 18. Jh.  Jährlich werden ca. 10000 Sklaven von Europäern nach Amerika verschleppt

1850  Proklamation der britischen Kolonie Goldküste

1951  Nach ersten allgemeinen Wahlen wird Kwame Nkrumah mit der Bildung einer Regierung beauftragt

1951  Unabhängigkeit der Goldküste unter dem Namen Ghana

1966  Sturz Nkrumahs

1979 u. 1981  Militärputsch des Fliegerhauptmanns Rawlings

1992  Wiederzulassung politischer Parteien und demokratische Wahlen

1997  Wiederwahl Rawlings als Staatspräsident (Quelle: Schmidt-Kallert, Ghana, Perthes Verlag)

2000  John Agyekum Kufiior von der NPP (National Patriotic Party) geht als neuer Staatspräsident aus demokratischen Wahlen hervor