VIC OrgelLogo FoerderKirchMusik


Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die konzertante und gottesdienstliche Musik in der Pfarrei St. Maria – St. Vicelin im Rahmen seiner Möglichkeiten mit zu tragen.
Ausgehend von den kirchenmusikalischen Aktivitäten der letzten Jahre und ihrer positiven Resonanz bei den Mithörern will der Verein diese Initiativen fördern und der Kirchenmusik ihren festen Platz im Seelsorgebezirk bewahren.

Der Förderkreis Kirchenmusik e.V. lädt jeden - der Interesse am kulturellen Leben und an der Pflege der Kirchenmusik hat – ein, die Mitgliedschaft zu erwerben.

 

Kontakt und Fragen:

Maike Zimmermann, Kirchenmusikerin
Tel. 04321-2517631
oder
Beate Weber
Tel. 04321-909744

****************************************

21. Neumünsteraner Orgelnacht

 

Orgelnacht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

am Freitag 24.August 2018 ab 20 Uhr

An der Fleiter/Paschen-Orgel spielen:

Martin Hageböke                   (Henstedt-Ulzburg)

Ulf Lauenroth                         (Bad Bramstedt)

Michael Turkat                       (Hamburg)

Enno Gröhn                           (Rickling)

Reinfried Barnett                   (Kiel)

Maike Zimmermann              (Neumünster)

In noch unbestimmter Reihenfolge spielen die
Interpreten 20 - minütige Programme ihrer Wahl.

JUST FOR FUN

In einer Pause werden Getränke und Schnittchen
angeboten. Anschließend beginnt der zweite Teil
der Orgelnacht mit einer musikalischen Überraschung.

Die Zuhörer haben die Möglichkeit innerhalb der
Veranstaltung nach Belieben zu kommen und
zu gehen.

Der Eintritt ist frei – Eine Spende wird erbeten.

bitte keine Hunde mitbringen

**************************************** 

Planxties Airs Ein Kirchenkonzert der außergewöhnlichen Art wird am

Freitag, 20.Juli um 18 Uhr

in der St. Maria-St. Vicelin-Kirche an der Bahnhofstraße in Neumünster geboten:

Das Duo "Planxties & Airs ", Ulrike von Weiss und Claus von Weiss aus Düsseldorf spielt auf

Orgel und verschiedene Sorten Whistles.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Die „Königin der Instrumen­te“, wie die Orgel gerne genannt wird, trifft auf eines der archaisch­sten Instrumente, die Whistle, eine einfache diatonische Flöte aus Holz oder Metall (Tinwhistle), die heute besonders in der Musik Irlands noch populär ist und in ihrer tiefen Variante, der Low Whistle, auch durch Filmmusiken wie „Titanic“ oder „Braveheart“ bekannt geworden ist. So unterschiedlich diese beiden Instrumente auf den ersten Blick erscheinen, sie mischen sich klanglich hervorragend, egal ob beim getragenen Planxty eines Turlough O’Carolan oder bei einem munteren, verspielten traditionellen Jig oder Reel. Das Konzertprogramm des Duos Planxties & Airs besteht aus irischen und englischen Melodien und darüber­hinaus Stücken von Claus von Weiß im britischen Idiom. Sämtliche Arrange­ments der Melodien stammen von den beiden Musikern, die so ihren ganz persönlichen Stil in die traditionelle Musik einbringen. Zu hören sind Planxties, die Komponisten wie Turlough O’Carolan ihren Gastgebern oder auch einer adligen Gönnerin gewidmet haben, Airs, ruhige, frei schwingende Stücke, darüberhinaus schnelle Jigs und Reels im 6/8 Takt bzw. 4/4Takt. So bietet das Programm ein breites musikalisches Spektrum von meditativer Ruhe bis hin zu losgelassener tänzerischer Fröhlichkeit. Weitere Informationen - auch über die bisher erschienenen CD‘s - gibt es auf der Website des Duos: www.planxties-airs.de

****************************************