Neujahrsempfang am 07.02.2016 in Bordesholm
 

Pfarrer Wohs erzählte von dem Pastoralen Raum, dass er jetzt auch Pfarrer von Kaltenkirchen und Bad Bramstedt sei. Somit ist er jetzt bereits für den zu gründenden Pastoralen Raum zuständig.
Als nächsten Punkt schaute er zurück auf sein 25. jähriges Pristerjubiläum. Die große Anzahl der Teilnehmer habe ihn sehr gefreut. Als Spende ist die stolze Summe von 4.000 € zusammengekommen.
Er begrüßte die Gemeindemitglieder, die so zahlreich nach dem Gottesdienst ins Gemeindehaus gekommen sind. Das so viele mitgekommen sind, zeigt auf eine große Gemeinschaft und viele Ehrenamtliche hin. Bei den Ehrenamtlichen bedankte sich Pfarrer Wohs für ihren Einsatz in der Kirchengemeinde.
Einigen möchte er besonders danken:
Familie Schulz, Frau Schulz, die nach 24 Jahren Ende März in den Ruhestand geht. Sie war die Zeit über als Sekretärin für alle kompetente Ansprechperson vor Ort. Sie hatte für alle ein offenes Ohr, auch außerhalb der Dienstzeit.
Norbert kümmert sich besonders um den Friedhof und um das große Ganze , damit hält er den Rücken von Pfarrer Wohs frei.
Frau Sandau wird für ihren unermüdlichen Einsatz im Küsterdienst gedankt. Sie ist immer, auch mal kurzfristig, dafür ansprechbar.
Frau Spethmann wurde für ihren Einsatz und Betreuung beim Seniorennachmittag gedankt.
Frau Krüger wurde für die Verköstigung der Sternsinger und dem Fasten- und Erntedankessen gedankt.
Frau Gäde wurde zu ihrem 10. jährigen Jubiläum als Organistin gratuliert und für den Einsatz gedankt.
Alle genannten erhielten einen Blumenstrauß und ein Geschenk überreicht. Es wurde mit einem Glas Sekt angestoßen.
Nach der Ansprache gab es erst einmal eine Stärkung. Es wurden zwei Suppen, Käselauch und Gemüse, mit Brot und Reis angeboten.
Als alle gegessen kam als Überraschung eine Büttenrednerin. Sie stellte sich als Tine W. vor. Es war eine sehr angenehme, spritzige Rede. Zwischendurch wurden alle aufgefordert nach der Melodie „Wer soll das bezahlen“ entsprechenden Text des Flipp Charts mit zu singen und zu schunkeln. Wer jetzt wissen möchte wer Tine W. ist, der schaue sich bitte die Fotos an.
Nach dieser gelungenen Darbietung war die Veranstaltung kaum nach zu toppen.
Doch es gab wie bereits im letzten Jahr eine Zusammenstellung von Fotos des Jahres als Film von Frau Reissner. Dafür gab es tosenden Beifall.
Gegen 15 Uhr ging das Fest zu Ende. Es hatte den Eindruck von guten Gesprächen und netten Beisammensein hinterlassen.

  • k-IMG_5257
  • k-IMG_5258
  • k-IMG_5259
  • k-IMG_5264
  • k-IMG_5265
  • k-IMG_5397
  • k-IMG_5398
  • k-IMG_5399
  • k-IMG_5400
  • k-IMG_5401
  • k-IMG_5402
  • k-IMG_5403
  • k-IMG_5404
  • k-IMG_5405
  • k-IMG_5406
  • k-IMG_5407
  • k-IMG_5408
  • k-IMG_5409
  • k-IMG_5410
  • k-IMG_5411
  • k-IMG_5412
  • k-IMG_5413
  • k-IMG_5414
  • k-IMG_5415
  • k-IMG_5416
  • k-IMG_5417
  • k-IMG_5418
  • k-IMG_5419
  • k-IMG_5420
  • k-IMG_5421
  • k-IMG_5422
  • k-IMG_5423
  • k-IMG_5424
  • k-IMG_5425
  • k-IMG_5426
  • k-IMG_5427
  • k-IMG_5428
  • k-IMG_5429
  • k-IMG_5430
  • k-IMG_5431
  • k-IMG_5432
  • k-IMG_5433
  • k-IMG_5434
  • k-IMG_5435
  • k-IMG_5436
  • k-IMG_5437
  • k-IMG_5438
  • k-IMG_5439
  • k-IMG_5440
  • k-IMG_5441
  • k-IMG_5442
  • k-IMG_5443
  • k-IMG_5444
  • k-IMG_5445
  • k-IMG_5446
  • k-IMG_5447
  • k-IMG_5448
  • k-IMG_5449
  • k-IMG_5451
  • k-IMG_5452
  • k-IMG_5453
  • k-IMG_5454
  • k-IMG_5455
  • k-IMG_5456
  • k-IMG_5460
  • k-IMG_5461
  • k-IMG_5462
  • k-IMG_5463

Simple Image Gallery Extended